Datenschutzerklärung

Inhalt

Personenbezogene Daten von Besuchern von Recruitee.com

Recruitee verarbeitet personenbezogene Daten von Besuchern von Recruitee.com wie in diesem Absatz beschrieben, darin eingeschlossen Daten der Nutzer der SaaS, jedoch ausgenommen die Besucher von Karrierewebsites von Kunden („Besucher“).

Recruitee erhebt und nutzt die personenbezogenen Daten von Besuchern zu folgenden Zwecken:

  • Funktionsfähigkeit der Website;
  • Überwachung der Leistung der Website;
  • Unterstützung der Geschäftstätigkeiten von Recruitee, einschließlich Vertrieb und Marketing;
  • Verbesserung und Optimierung der Website und der Dienstleistungen von Recruitee.

Zu den oben genannten Zwecken werden personenbezogene Daten der folgenden Kategorien genutzt:

  • Gerät, Browser und Website, von der die Besucher auf die besuchte Webseite gelangt sind;
  • eindeutige Kennungen;
  • Zeitzone und ungefährer Standort;
  • Nutzung der Website;
  • an Ihr und von Ihrem Gerät gesendete Anfragen und Antworten.

Recruitee und seine Partner platzieren Cookies für alle unter diesem Absatz aufgeführten Zwecke.

Recruitee verarbeitet im Rahmen ihrer berechtigten Interessen personenbezogene Daten zu den in diesem Abschnitt genannten Zwecken. Diese berechtigten Interessen entsprechen den Zwecken, zu denen Recruitee personenbezogene Daten verarbeitet. Die in diesem Abschnitt aufgeführten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie zu den Zwecken, zu denen sie erhoben wurden, nicht länger benötigt werden.

Verantwortlichkeit für personenbezogene Daten von Bewerber/innen und potenziellen Kandidat/innen von Kunden sowie SaaS-Nutzer/innen

In manchen Fällen verarbeitet Recruitee personenbezogene Daten als Dienstleistung für SaaS-Kunden. SaaS ist die „Software-as-a-Service“ für Rekrutierung, die Recruitee ihren Kundinnen und Kunden (nachfolgend: Kunden) anbietet. In solchen Fällen trägt der Kunde die Verantwortung für die verarbeiteten personenbezogenen Daten. Der Kunde ist dann der Verantwortliche, Recruitee ist der Auftragsverarbeiter. Bewerberinnen und Bewerber, potenzielle Stellenkandidatinnen und -kandidaten sowie Endnutzerinnen und -nutzer der SaaS (nachfolgend: Nutzer) sollten sich für Auskünfte über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen unserer SaaS sowie über die Verantwortlichkeiten des Kunden, die möglicherweise von denen von Recruitee abweichen, immer an den Kunden wenden.

In diesem Dokument sind die Verarbeitungsaktivitäten in Bezug auf SaaS-Nutzer niedergelegt. Recruitee ist jedoch nicht in jedem Fall der Verantwortliche für die personenbezogenen Daten der Nutzer. Bitte beachten Sie daher, dass die Verarbeitungsaktivitäten des Kunden von diesem Dokument abweichen können.

Personenbezogene Daten von SaaS-Nutzern

Recruitee verarbeitet zu folgenden Zwecken personenbezogene Daten von SaaS-Nutzern:

  • Kundensupport seitens Recruitee und Kundenerfolg;
  • Rechnungsstellung und Verwaltung seitens Recruitee;
  • Bereitstellung der SaaS von Recruitee und Erbringung zugehöriger Dienstleistungen;
  • Vertrieb und Marketing für Produkte und Dienstleistungen von Recruitee.

Verarbeitet werden die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Kontaktdaten wie Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer;
  • Support-Korrespondenz;
  • Rechnungsdaten;
  • Benutzername und Passwort;
  • SaaS-Aktivitäten;
  • sonstige personenbezogene Daten, wie in die SaaS eingegeben.

Wie lange personenbezogene Daten aufbewahrt werden, deren Aufbewahrung der Kunde und/oder der Nutzer über die SaaS kontrollieren kann oder über die er im Rahmen der Vereinbarungen zwischen dem Kunden und Recruitee Anweisungsbefugnis hat, bestimmt/bestimmen vorrangig der Kunde und/oder der Nutzer. Recruitee löscht personenbezogene Daten in Bezug auf Nutzer nach Stornierung der Dienstleistungen, zu deren Zweck die personenbezogenen Daten erhoben wurden, und sofern die personenbezogenen Daten zu den in diesem Abschnitt aufgeführten Zwecken nicht länger benötigt werden.

Die Nutzung und die Übermittlung an andere Anwendungen von Informationen von Google APIs erfolgen im Einklang mit der Nutzerdatenrichtlinie für Google API-Dienstleistungen, einschließlich geltender Nutzungsbeschränkungen, („Limited Use“). Informationen von Google APIs umfassen Daten von Gmail-Konten oder Google-Calendar-Konten, die Nutzer mit der SaaS verknüpfen. Recruitee nutzt Daten aus Gmail-Konten oder Google-Calendar-Konten von Nutzern ausschließlich zum Zwecke der Bereitstellung der SaaS von Recruitee.

Soziale Medien und verbreitete Inhalte

Recruitee kann zum Zwecke der Kontaktpflege oder zum Teilen von Inhalten die Dienste unserer Partner nutzen. Zum Beispiel können wir Ihnen Artikel über unsere Facebook-Seite zur Verfügung stellen. Die Dienste von Partnern von Recruitee können für Recruitee oder unsere Partner zu folgenden Zwecken auch zur Verarbeitung personenbezogener Daten oder zur Platzierung von Cookies auf Ihrem Gerät genutzt werden:

  • Vertrieb und Marketing für Produkte und Dienstleistungen von Recruitee;
  • Produktoptimierung und Verbesserung der Nutzererfahrung;
  • Thought Leadership und Branding;
  • Kommunikation mit (potenziellen) Kunden.

Zu den voranstehend genannten Zwecken kann Recruitee die folgenden personenbezogenen Daten verarbeiten:

  • Social-Media-Profil;
  • eindeutige Kennungen;
  • Kontaktdaten.

Recruitee kann zudem öffentliche Postings in sozialen Medien verarbeiten, um auf dem Laufenden zu bleiben und auf Social-Media-Aktivitäten in Bezug auf ihre Geschäftstätigkeit eingehen zu können.

Werbung

Die folgenden Unternehmen verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die zu Vertriebs- und Marketingzwecken erhoben wurden und dazu dienen, dass Recruitee Ihnen auf Websites und in Anwendungen Dritter Werbung anzeigen kann: Facebook, G2, Google, LinkedIn, Microsoft (Bing), Twitter, Quora, Oath (Yahoo), Reddit und Outbrain. Eindeutige Kennungen (mithilfe von Cookies), Kontaktdaten und Browserverläufe werden zu diesen Zwecken verarbeitet. Von der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck können Sie sich über folgende Seiten abmelden:

http://optout.aboutads.info/ (Facebook, Google, LinkedIn, Microsoft, Twitter, Oath und Outbrain)

https://www.g2.com/static/cookie_policy (G2)

https://www.quora.com/optout (Quora)

https://www.reddit.com/personalization/ (Reddit)

E-Mails und sonstige Korrespondenz

Recruitee kann Ihnen E-Mails mit Informationen zu Produkten und Dienstleistungen von Recruitee oder mit anderen möglicherweise für Sie interessanten Informationen senden. Dem Empfang solcher E-Mails müssen Sie im Voraus zustimmen. Dies gilt nicht, wenn Sie Dienstleistungen von Recruitee in Anspruch nehmen. Wenn Sie Dienstleistungen von Recruitee in Anspruch nehmen, erhalten Sie gegebenenfalls E-Mails mit Informationen zu ähnlichen Dienstleistungen oder mit Hinweisen dazu, wie Sie unsere Dienstleistungen erfolgreich nutzen können. Unsere E-Mails können Sie per E-Mail an uns oder über den entsprechenden Link in unseren E-Mails abbestellen.

Korrespondenz zwischen Ihnen und Recruitee wie etwa Chats, E-Mails, Telefonate und private Nachrichten können zum Zwecke der Optimierung unserer Kommunikation und zur späteren Verwendung aufbewahrt werden.

Bewerber/innen für Stellen bei Recruitee (jobs.recruitee.com)

Die nachstehenden Bestimmungen gelten für Bewerberinnen und Bewerber für die auf unserer Karriereseite (jobs.recruitee.com) angezeigten Stellen bei Recruitee sowie für sämtliche sonstigen Bewerberinnen und Bewerber und Interessenten für Stellen bei Recruitee. Unsere Kunden haben eigene Datenschutzrichtlinien für ihre Tätigkeiten im Rahmen der Personalrekrutierung, und diese Tätigkeiten fallen nicht unter die vorliegende Datenschutzrichtlinie.

Recruitee kann Ihre personenbezogenen Daten zu Rekrutierungszwecken auf einem der folgenden drei Wege erfassen:

  1. Sie bewerben sich auf eine Stelle bei Recruitee: Wenn Sie sich auf eine Stelle bei Recruitee bewerben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des gesamten Bewerbungsverfahrens auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen im Zusammenhang mit der Rekrutierung. Ihre Daten werden von Recruitee bis zu 97 Tage aufbewahrt. Dieser Zeitraum kann um 37 Tage ab unserer letzten E-Mail-Korrespondenz mit Ihnen verlängert werden, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht gelöscht werden, solange Ihr Bewerbungsverfahren andauert. Der Aufbewahrungszeitraum kann zudem verlängert werden, wenn Sie Ihre Einwilligung dazu erteilt haben, dass Recruitee Ihr Profil in seinem Talentpool speichert, um Sie über zukünftige Stellenangebote zu informieren und Ihre personenbezogenen Daten anderweitig in Bezug auf die Rekrutierung für Stellen bei Recruitee zu verarbeiten.
  2. Wir finden Ihre Daten über öffentlich verfügbare Quellen: Recruitee kann aufgrund seiner berechtigten Interessen bei der Personalbeschaffung über öffentlich verfügbare Quellen wie LinkedIn Stellenkandidaten und -kandidatinnen suchen, die über Fähigkeiten, Erfahrungen und Interessen verfügen, die dem Personalbedarf von Recruitee entsprechen. Wenn Recruitee der Ansicht ist, dass Sie dem Personalbedarf von Recruitee entsprechen könnten, wird Recruitee aufgrund seiner berechtigten Interessen für die Personalbeschaffung Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Sie zu kontaktieren und Ihre Einwilligung dazu einzuholen, dass Recruitee Sie Stellenangeboten von Recruitee zuordnen und Ihre personenbezogenen Daten anderweitig im Zusammenhang mit der Rekrutierung für freie Stellen bei Recruitee verarbeiten darf. Erteilen Sie diese Einwilligung nicht, werden Ihre personenbezogenen Daten innerhalb von 37 Tagen nach der erstmaligen Erfassung automatisch gelöscht. Wenn nach geltendem Recht eine Zustimmung erforderlich ist, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, werden wir Sie nur mit Ihrer Zustimmung kontaktieren.
  3. Sie werden uns von jemandem empfohlen: JMöglicherweise werden Sie uns von einer Person empfohlen, die der Ansicht ist, dass Sie über Fertigkeiten, Erfahrungen und Interessen verfügen, die dem Personalbedarf von Recruitee entsprechen. Wenn wir Ihre Kontaktdaten erhalten haben und der Ansicht sind, dass Sie dem Personalbedarf von Recruitee entsprechen könnten, werden wir Sie aufgrund unserer berechtigten Interessen für die Personalbeschaffung kontaktieren und um Ihre Einwilligung dazu bitten, dass Recruitee Sie Stellenangeboten von Recruitee zuordnen und Ihre personenbezogenen Daten anderweitig im Zusammenhang mit der Rekrutierung für freie Stellen bei Recruitee verarbeiten darf. Erteilen Sie diese Einwilligung nicht, werden Ihre personenbezogenen Daten innerhalb von 37 Tagen nach der erstmaligen Erfassung automatisch gelöscht. Wenn nach geltendem Recht eine Zustimmung erforderlich ist, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, werden wir Sie nur mit Ihrer Zustimmung kontaktieren.

Im Rahmen von Bewerbungsverfahren oder anderweitigen Rekrutierungstätigkeiten können die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden:

  • sämtliche personenbezogenen Daten, die Sie uns über unser Bewerbungsformular zur Verfügung stellen oder die wir im Rahmen des Rekrutierungsverfahrens erfassen, u. a.:
  • Kontaktdaten wie vollständiger Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer
  • Bild, Anschreiben, Lebenslauf und LinkedIn-Profil
  • die Stelle, auf die Sie sich beworben haben
  • Status, Notizen, Bewertungen und Planungsinformationen in Bezug auf Ihre Bewerbung
  • E-Mail-Korrespondenz.

Nach europäischem Datenschutzrecht sind wir verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen, dass Ihnen durch die Zurückhaltung personenbezogener Daten in Bewerbungen möglicherweise Nachteile gegenüber Mitbewerbenden entstehen.

Cookie-Erlaubnis

Bei Ihrem ersten Besuch auf unserer Website wird Ihnen unser Cookie-Tool angezeigt. Über dieses Tool können Sie Cookies, für die nach geltendem Datenschutzrecht eine Zustimmung erforderlich ist, akzeptieren oder ablehnen. Recruitee respektiert stets Ihre diesbezüglichen Entscheidungen. Sie können Cookies zudem über Ihren Webbrowser deaktivieren oder löschen.

Anträge und Fragen

Bei Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Auch mit Anträgen zur Durchsetzung Ihrer Rechte nach europäischem Datenschutzrecht können Sie sich an uns wenden. Sie haben unter anderem ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Beschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und ein Widerspruchsrecht.

Anträge oder Fragen in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten richten Sie bitte an: hello@recruitee.com

Aktualisierung dieser Richtlinie

Recruitee wird diese Richtlinie von Zeit zu Zeit ohne Ankündigung aktualisieren. Bitte überprüfen Sie diese Richtlinie regelmäßig auf Aktualisierungen. Von umfassenden Änderungen, die die Nutzerinteressen beeinträchtigen, setzt Recruitee die Nutzer über den Live-Chat in der App oder per E-Mail in Kenntnis. Die vorliegende Richtlinie gilt nicht für Dienste Dritter, zu denen Sie über in den Diensten von Recruitee enthaltene Verlinkungen gelangen können.

Ihr Kontakt zu Recruitee

Wenn in dieser Datenschutzerklärung auf Recruitee Bezug genommen wird, sind damit Recruitee B.V. und die mit ihr verbundenen Unternehmen (d.h. die Unternehmen, die zur selben Unternehmensgruppe gehören) gemeint. Aus Gründen der Klarheit können auch die mit Recruitee B.V. verbundenen Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Recruitee B.V. fungiert als Ihr Hauptansprechpartner in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wie in dieser Datenschutzerklärung dargelegt. Die Kontaktdaten von Recruitee B.V. lauten wie folgt:

Recruitee B.V., Keizersgracht 313, 1016 EE Amsterdam, Niederlande

Aufsichtsbehörde

Die niederländische „Autoriteit Persoonsgegevens“ ist die für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Recruitee zuständige Aufsichtsbehörde.

https://autoriteitpersoonsgegevens.nl/